Wir schaffen neue Möglichkeiten.

Forschung entsteht nicht im luftleeren Raum, Forschung wird für den Menschen, für die Wirtschaft und für die Gesellschaft gedacht und gemacht. Deshalb legen wir großen Wert darauf, uns mit Akteuren aus den unterschiedlichsten Bereichen auszutauschen und über unsere Forschungsergebnisse zu informieren. Von der Universität in den Markt, von der Technologie zum Produkt, Prozess oder Geschäftsmodell, von der Theorie in die Praxis: Wir sorgen dafür, dass Forschung ankommt.

R

Köpfe

Exzellente Forschung und Lehre durch Vernetzung von Know-how-Trägern.

R

Gesellschaft

Anwendung und Nutzen von Forschung in neuen Kontexten.

R

Wirtschaft

Innovationslotse und -begleiter für neuartige Technologien.

R

Lizenzen

Neue Wege zur Lizenzierung von Software und Daten.

R

Ausgründung

Nukleus für technologie- und wissensintensive Ausgründungen.

R

Ausbildung

Förderung des wissenschaftlichen Logistik-Nachwuchses.

Success Storys

GesellschaftWirtschaft
»Emili«, guck mal: Studie sorgt für bessere Interaktion mit autonomem Behälter

»Emili«, guck mal: Studie sorgt für bessere Interaktion mit autonomem Behälter

Für den Erfolg der Social Networked Industry spielt die Kommunikation zwischen Mensch und Technik eine entscheidende Rolle. Wie Menschen intuitiv mit automatisierten Transportfahrzeugen kommunizieren können, war Gegenstand einer aktuellen Studie des Research-Clans »Mensch-Technik-Interaktion« des Leistungszentrums.
weiterlesen
KöpfeWirtschaft
Feldstudie mit Pickern: Sind Mensch und Technik im Einklang?

Feldstudie mit Pickern: Sind Mensch und Technik im Einklang?

führt dazu eine Feldstudie durch und sucht noch weitere Unternehmen, die sich daran beteiligen. Die Kommissionierung ist für die Wissenschaftler vor allem aufgrund der großen Bedeutung manueller Tätigkeiten interessant, die nicht durch Roboter ersetzt werden können. Gleichwohl werden in der Kommissionierung heute schon zahlreiche, auch unterschiedliche technische Systeme und Technologien eingesetzt (u.a. Pick-by-Voice, Pick-by-Vision, Pick-by-Light), um Prozesse effizienter zu gestalten. »Für uns ist es spannend zu sehen, wie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter diese Technologien erleben, wie sie mit ihnen umgehen und ob sie diese als wirkliche Unterstützung erleben«
weiterlesen
Ausgründung
Gemeinsam mit dem Digital.Hub Logistic Gründer fördern

Gemeinsam mit dem Digital.Hub Logistic Gründer fördern

Durch die Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten unter dem Dach des Leistungszentrums Logistik und IT entstehen derzeit immer neue Ideen und Demonstratoren, die den Nukleus für erfolgreiche Ausgründungen bilden können. Im Zusammenspiel mit dem Digital.Hub Logistics fördert das Leistungszentrum die Wissenschaftler, eine Karriere als Unternehmer zu starten.
weiterlesen

Promovenden haben bislang die Graduate School of Logistics absolviert.

Minuten braucht ein Team im Schnitt, um das »Escape Game« des Leistungszentrums zu knacken.

Kooperationspartner im Innovationsökosystem gewährleisten den Transfer in Wirtschaft und Gesellschaft.

»Mensch und Maschine arbeiten in der Logistikbranche eng zusammen. Es gilt, die Stärken beider Interaktionspartner zu kombinieren.«

Prof. Dr. Edmund Wascher, wissenschaftlicher Direktor, IfADo, anlässlich der Eröffnung des Leistungszentrums Logistik und IT

»Mit dem neuen Leistungszentrum Logistik und IT wird die Logistik als wichtige Wissenschaftsdisziplin gestärkt und die internationale Bedeutung dieser Forschung am Standort Dortmund sichtbar.«

Prof. Dr. Gabriele Sadowski, Prorektorin Forschung, TU Dortmund, anlässlich der Eröffnung des Leistungszentrums Logistik und IT

»Von der Gründung der Wissenschaftsdisziplin Logistik bis zum Internet der Dinge: Ohne Dortmund wäre die Geschichte der Logistik eine andere.«

Prof. Dr. Dr. h. c. Michael ten Hompel, geschäftsführender Institutsleiter, Fraunhofer IML, anlässlich der Eröffnung des Leistungszentrums Logistik und IT

Kontakt

Jetzt zum Newsletter anmelden

Sie wollen mehr wissen? Wir informieren Sie in unserem Newsletter über neue Projekte und laden Sie zu aktuellen Veranstaltungen ein.

c/o Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2–4 | 44227 Dortmund
info@leistungszentrum-logistik-it.de

Karte anzeigen

Leitung Leistungszentrum

Christoph Besenfelder
Technische Universität Dortmund
+49 231 9743 417
Mail senden

Christoph Pott
Fraunhofer IML 
+49 231 9743 132
Mail senden

Wissenschaftliche Koordination

André Terharen
Technische Universität Dortmund
+49 231 755 4492
Mail senden