Wir entdecken neue Gemeinsamkeiten.

Logistikforschung ist in Dortmund an zahlreichen unterschiedlichen Instituten und Einrichtungen verortet und bietet eine Plattform für den interdisziplinären Austausch zwischen Forschenden aber auch als Brücke in die Industrie. Die Community des Leistungszentrums richtet sich an alle Agierenden, die Interesse an exzellenter Logistikforschung haben und einen Beitrag dazu leisten wollen.

=

Researchers BBQ

Austausch von Forschungsarbeit und -ergebnissen mit wechselnden Workshops.

=

Forschungsinfrastruktur

Organisationsübergreifende Nutzung aller Serviceeinrichtungen.

=

Konferenzen

Teilnahme an nationalen und internationalen Veranstaltungen.

=

Assoziierungen

Partnerschaften auf strategischer und operativer Ebene.

=

Schriftenreihe

Zukunftsbilder der Logistik, festgehalten in einer speziellen Publikationsserie.

=

PHD School

Summer School für Promovierende der Logistik.

Unsere Forschungsinfrastruktur

Versuchshallen und Labore für alle.

Die Einrichtungen der Logistikforschung am Wissenschaftsstandort Dortmund verfügen – jede für sich und entsprechend ihrer Forschungsschwerpunkte – über eine exzellente Forschungsinfrastruktur. Dazu gehören insbesondere das Forschungs- und das Anwendungszentrum des Innovationslabors für Hybride Dienstleistungen in der Logistik an der TU Dortmund und am Fraunhofer IML sowie die ZFT-Halle des Fraunhofer IML und die Labore zur Arbeitsforschung des IfADo. Das Leistungszentrum Logistik und IT öffnet die Versuchshallen und Experimentierfelder nun für seine Community. Sämtliche Testsysteme und Demonstratoren können für wissenschaftliche Studien, für Studien mit der Industrie, aber auch im Rahmen von Bachelor-, Master- oder Doktorarbeiten organisationsübergreifend genutzt werden. Die Überlassung und der Einsatz von Laborkapazitäten und Equipment werden dabei unbürokratisch – auf kurzem Dienstweg – gehandhabt.

Anwendungszentrum

Im Anwendungszentrum des Innovationslabors Hybride Dienstleistungen in der Logistik am Fraunhofer IML stehen zahlreiche Versuchssysteme aus dem Bereich Intralogistik sowie aus den Bereichen Instandhaltung, Produktion, Transport und Mitarbeitertraining zur Verfügung.

Forschungszentrum

Das Forschungszentrum des Innovationslabors Hybride Dienstleistungen in der Logistik an der TU Dortmund ist mit hochmodernen Systemen aus den Bereichen Lokalisierung und drahtlose Kommunikation sowie verschiedenen Demonstratoren ausgestattet.

LivingLab Zellulare Transportsysteme

Die Forschungshalle für »Zellulare Fördertechnik« (ZFT) am Fraunhofer IML ist mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern eines der größten Versuchsfelder für die Anwendung künstlicher Intelligenz in der Intralogistik. Zahlreiche Demonstratoren – vom intelligenten Behälter bis zu Fahrzeugschwärmen mit Sensortechnik – verdeutlichen in diesem LivingLab das Steuerungsprinzip des Internets der Dinge.

Ifado-Labore

Das Bewegungslabor und das Virtual-Reality-Labor am Leibniz-Institut für Arbeitsforschung der TU Dortmund (IfADo) bieten eine hochmoderne Ausstattung für Versuche im Bereich der kognitiven Ergonomie. Dazu gehören Testsysteme für motorische und sensorische Fähigkeiten, mobile EEG- und EMG-Messsysteme oder Kraftmessplatten und Analysesoftware zur Balancemessung.

News & Events

Broschüre Transferangebote leistungszentrum
Leistungszentrum stellt Transferangebote in neuer Broschüre vor

Leistungszentrum stellt Transferangebote in neuer Broschüre vor

Die Labs des Leistungszentrums haben ein umfangreiches Transferangebot entwickelt, damit Unternehmen die Forschungsinfrastruktur des Leistungszentrums kennenlernen und mit Fachleuten aus dem Innovationsökosystem an konkreten Fragestellungen arbeiten können. Die neuen Workshops, Trainings & Co. werden jetzt erstmals übersichtlich geordnet in einer Broschüre dargestellt.

Große Freude über AHEAD-Förderung: »XR-AGIL«-Team treibt Ausgründung voran

Große Freude über AHEAD-Förderung: »XR-AGIL«-Team treibt Ausgründung voran

Mit Unterstützung aus dem Fraunhofer AHEAD-Programm lotet das Team »XR-AGIL« aus dem Leistungszentrum Logistik und IT derzeit das Potenzial einer Ausgründung aus: Stolze 50.000 Euro stehen zur Verfügung, um das Vorhaben voranzutreiben, unter anderem für die Entwicklung von zwei Demonstratoren. Außerdem soll mit den Mitteln Marktanalyse betrieben werden. Die AHEAD-Förderung ist nicht nur für das Team selbst, sondern auch für das Leistungszentrum ein großer Erfolg.

Social Wall

Publikationen

Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management

Die Schriftenreihe »Future Challenges in Logistics and Supply Chain Management« des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML greift aktuelle Herausforderungen auf, beleuchtet Trends und fokussiert neuartige Technologien sowie Geschäftsmodelle. In der Reihe sind bislang die folgenden vier Whitepaper des Leistungszentrums Logistik und IT erschienen:

Kontakt

c/o Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2–4 | 44227 Dortmund
info@leistungszentrum-logistik-it.de

Karte anzeigen

Leitung Leistungszentrum

Dr. Ing. Benedikt Mättig
Fraunhofer IML
+49 231 9743 270
E-Mail

 

Maik Hausmann
Fraunhofer IML
+49 231 9743 538
E-Mail

Dr. Ing. Hendrik Haße 
Fraunhofer ISST
+49 231 97677 423
E-Mail